Katzen Krankenversicherung

Antrag auf Katzenkrankenversicherung. Wie bei jeder Versicherung sollte auch bei einer Katzenkrankenversicherung unbedingt ein Vergleich vor dem Abschluss erfolgen. Die Leistungen sind vielfach identisch, wenn nicht sogar gleich bei den unterschiedlichen Gesellschaften. Die Preise unterscheiden sich aber manchmal bis zu 250 Prozent! Ein Katzenkrankenversicherungsvergleich bietet genau davor Schutz.

Ohne Vergleich Preisunterschiede bis zu 250 % im Jahr völlig normal

Jetzt vergleichen und viel Geld sparen:

Alleine aus diesem Grunde ist ein Vergleich der Katzenkrankenversicherung unbedingt geboten. Wie der Vergleich funktioniert, lesen Sie hier. Wenn Sie nun wissen möchten, welches die beste und zugleich günstigste Krankenversicherung für Ihre Katze ist, können Sie den folgenden kostenlosen Vergleich der Tierversicherung einfach nutzen.

Warum ein Vergleich Tierkrankenversicherung immer lohnt

Es geht nicht nur um den Spareffekt bei den jährlichen Prämien, wobei die Unterschiede teilweise bis zu 200 Prozent bei gleichen Leistungen liegen können. Ein Vergleich bietet Ihnen zudem die Möglichkeit, die optimale Versicherung für Ihre Katze zu finden. Es geht nicht darum, eine Katzenkrankenversicherung zu haben, sondern genau die zu finden, die zur Katze passt. Neben dem Preis kann zusätzlich die Leistung der unterschiedlichen Gesellschaften verglichen werden. Dadurch wird nicht nur viel Zeit, sondern am Ende auch Geld gespart. Zum Wohle der Katze, denn diese darf sich nun über eine maßgeschneiderte Katzenkrankenversicherung freuen. Der Katzenhalter ebenfalls. Kommt es nun –was wir natürlich nicht hoffen- zu einer Krankheit oder zu einem Unfall, bleiben Ihnen die hohen Tierarztkosten erspart.

Tierarzt hilft nur gegen Geld

Das klingt hart, ist aber die Realität. Viele Tierärzte verweigern zum Beispiel eine dringend notwendige Operation, wenn das Geld dafür nicht bezahlt werden kann. Immer weniger Tierärzte akzeptieren eine Ratenzahlung, da hier die Ausfälle in den letzten Jahren zugenommen haben.

Das ist traurig, aber eben die Realität in Deutschland. Eine Katze hat nicht wie ein Mensch einen Anspruch auf eine Operation. Das Geld ist entscheidend. Nur mit einer Krankenversicherung für Katzen kann bei diesem Problem Abhilfe geschaffen werden.

Tierarzt -> Katze wird nur behandelt, wenn Geld vorhanden ist!

Mit einer Katzenkrankenversicherung kann Ihnen das nicht passieren. Der Arzt wird umgehend die nötigen Schritte für die weiteren Untersuchungen einleiten. Das Thema Geld spielt damit keine Rolle. Es darf hier zudem nicht vergessen werden, dass die Gebühren bei den Tierärzten in Deutschland in den letzten 10 Jahren steil nach oben gestiegen sind. Alleine aus diesem Grund ist eine Tierkrankenversicherung für Katzen unbedingt notwendig, um sich vor finanziellen Problemen zu schützen.

Sofortige Behandlung dank einer Katzenkrankenversicherung!

Wie hoch die Kosten teilweise sein können, erfahren Sie hier in unserem kleinen Bericht, in dem wir einmal genau recherchiert haben, was eine Behandlung beim Tierarzt kosten kann.

Vergleich Katzenkrankenversicherung – Für wenig Geld vollen Schutz

Einige Angebote beginnen bereits ab 13 Euro im Jahr mit nur geringen Selbstbeteiligungen von 40 Euro und hohen Entschädigungssätzen. Das lohnt sich. Bereits mit der Geburt einer neuen Katze bzw. wenn Sie die Katze aus dem Heim oder einem anderen Besitzer zu sich holen, sollte eine Katzenkrankenversicherung abgeschlossen werden. Hier gilt: Umso jünger die Katze ist, desto günstiger sind und bleiben die Jahresprämien.

Dass eine Katze krank wird oder einen Unfall erleidet, ist leider nie ausgeschlossen. Das Risiko ist natürlich zunächst besonders hoch bei Katzen mit Freigang. Aber auch reine Wohnungskatzen sind demgegenüber sehr anfällig. Hier ist in den letzten Jahren ein deutlicher Anstieg bei den Krankheitsfällen zu beobachten. Wir raten Ihnen daher, immer frühzeitig einen Vergleich der Katzenkrankenversicherung vorzunehmen. Mit unserem einfachen und diskreten Vergleichsrechner Tierkrankenversicherung ist das jederzeit möglich.

Direkter Abschluss der Tierkrankenversicherung möglich

Der Vorteil bei einem Vergleich Katzenkrankenversicherung liegt auch darin, dass zusätzlich die einzelnen Leistungen der Gesellschafften gegenüber verglichen werden können. Danach kann auf Wunsch ein Online Abschluss der neuen Versicherung erfolgen, damit Ihre Katze sofort geschützt ist. Selbstverständlich haben Sie auch bei einem Online-Abschluss ein Widerrufsrecht von 14 Tagen und können so nach dem Antrag in Ruhe noch einmal alle Daten und Leistungen prüfen.

Vergleich Katzenkrankenversicherung- Zahlreiche Anbieter vorhanden

Damit ein Vergleich der Tierkrankenversicherung auch wirklich für Sie als Nutzer Sinn ergibt, haben wir in dem Vergleichsrechner eine Vielzahl von Gesellschaften und Angeboten enthalten, die immer wieder tagesaktuell ausgegeben werden. Durch die Eingabe der eigenen Angaben (Katzenalter, Hauskatze oder Freigänger, Rasse), kann dadurch das Angebot individualisiert werden (ohne aber, das Sie Ihre Adresse angeben müssen!). Dieses ermöglicht die Berechnung genauer Prämien. Der Vergleich Katzenkrankenversicherung listet danach alle verfügbaren Gesellschaften auf und zeigt sowohl Preise als auch die einzelnen Leistungen an.

Mit Vergleich Katzenkrankenversicherung Leistungen genau vergleichen!

Sie können bei einer Katzen Tierkrankenversicherung also nicht nur bis zu 200 Prozent pro Jahr sparen, sondern auch den optimalen Anbieter mit den besten Leistungen in nur Sekunden finden. Das erspart den manuellen Vergleich, der oft Tage kosten kann. Einfacher kann es nicht sein, wenn es um das Wohl der eigenen Katze geht!