Hundekrankenversicherung Agila

Die Agila Hundekrankenversicherung ist bei vielen Haltern besonders beliebt. Der Anbieter zeigt sich kundenfreundlich und das Leistungsangebot ist genau abgestimmt auf die Bedürfnisse der Hunde. Grundsätzlich werden Vorsorgeleistungen als auch Unfälle (z.B. mit einem anderen Hund) bzw. im Verkehr sofort mit Vertragsbeginn erstattet. Für alle anderen Leistungen gilt bei der Agila Hundekrankenversicherung eine Wartezeit von 3 Monaten.

Hundekrankenversicherung: Kurzer Blick auf den Anbieter

Die Agila Versicherung gehört zu den ältesten Anbietern im deutschen Versicherungsmarkt (Tierkrankenversicherung). Zugleich hat Agila die meisten Kunden. Etwa 180.000 Kunden vertrauen der Tierkrankenversicherung bei Agila. Das liegt vor allem an der großen Leistungsvielfalt und an der sofortigen Erstattung ohne Kompromisse. Der Halter kann bei der Hundekrankenversicherung zwischen 3 Tarifmodellen wählen. In allen Tarifen ist ein Auslandsschutz (zw. 2 – 12 Monaten) enthalten.

Erfahrungen mit der Agila Hundekrankenversicherung

Es gibt dazu im Internet verschiedene Foren und Bewertungsplattformen, wo Kunden die Leistungen und Erfahrungen mit der Agila Hundekrankenversicherung bewerten können. Insgesamt schneidet der Anbieter dabei immer mit gut bis sehr gut ab. Gelobt werden vor allem, die schnelle Abwicklung und das die Regulierung problemlos abläuft. Ein Grund, warum die Agila Hundekrankenversicherung mit zu den besten im deutschen Markt gehört.

Dabei schildern auch viele Kunden Ihre Erfahrungen als sehr gut, wenn häufiger ein Arztbesuch notwendig wurde. Demnach gab es auch dabei keine Probleme und Agila hat die Erstattung schnell und problemlos veranlasst.

Vorsorgeleistungen Agila Hundekrankenversicherung

In der Agila Hundekrankenversicherung sind auch Vorsorgeleistungen enthalten. Darunter fallen zum Beispiel Wurmkuren, Flohmittel und andere Impfungen. Die Erstattung erfolgt bereits mit Vertragsbeginn.

Bis zu welchem Lebensjahr kann ein Hund aufgenommen werden

Bei der Agila Hundekrankenversicherung richtet sich das nach dem Lebensjahr des Hundes. In der Hundekrankenversicherung exklusiv ist eine Aufnahme bis zum 7. Lebensjahr möglich. Bei Hunden über 7 Jahre empfehlen wir eine Hunde OP Versicherung.

Agila Hundekrankenversicherung – Die Abwicklung

Die Rechnungen vom Tierarzt können bei der Agila Hundekrankenversicherung direkt online eingereicht werden. Einfach die Rechnung scannen und online per Email Anhang senden. Bereits nach kurzer Zeit ist der Fall bearbeitet und die Erstattung wird veranlasst. Die Überweisung ist nach der Übernahme in der Regel bereits 1 – 2 Tage später auf dem Konto.

Der Antrag verläuft einfach und kann direkt online gestellt werden. Besonders gut gefallen und die sehr transparenten Verträge und ein zuverlässiger 24h Kundendienst.

Kranken und Unfallschutz bei Agila für Hunde

Bei der Agila Hundekrankenversicherung besteht eine 100%ige Erstattung für die Tierarztkosten. Sowohl für ambulante als auch stationäre Behandlungen. Also Unfälle und Krankheiten. Erstattet werden Diagnostik, Arzneimittel, die Behandlung selbst und auch eine homöopathische Behandlung ist über die Agila Hundekrankenversicherung erstattungsfähig. Besonders angenehm ist vor allem der bereits enthaltene Auslandsschutz (2 – 12 Monate). Immer mehr Tierhalter nehmen ihren Hund auf Reisen im Ausland mit eine gute Hundekrankenversicherung ist daher ein Muss. Ebenso werden Vorsorgeleistungen bis zu einer bestimmten Leistungsgrenze übernommen. Zum Beispiel Impfungen, Wurmkur und andere.

Fazit zu Agila Hundekrankenversicherung

Insgesamt ist das Ergebnis zu der Agila Hundekrankenversicherung positiv. Der Anbieter hat die meisten Kunden, eine langjährige Erfahrung und reagiert umgehend auf Anfragen und Erstattungen. Die Schadensregulierung erfolgt meistens noch am gleichen Tag, das Geld ist im besten Fall noch am Abend oder am Folgetag auf dem Konto. Für Halter ist die Hundekrankenversicherung von Agila damit eine der besten Empfehlungen in Deutschland.